Mannschaftsfoto geringe Auflösung
Mannschaftsfoto geringe Auflösung

press to zoom
Kinderfoto homepage1
Kinderfoto homepage1

press to zoom
Mannschaftsfoto geringe Auflösung
Mannschaftsfoto geringe Auflösung

press to zoom
1/2
Admiral_gelb
Stein Technik Reinisch Logo
LSH Feuerfest GmbH mit Adresse
Ruckenstuhl G.m.b.H.
zzLogoVisitenkarte
zzWerbung Kokol
RB St.Veit am Vogau Nur eine Bank Visitenkarte
Gründl_Lind_2010
Stein Technik Reinisch Logo
LSH Feuerfest GmbH mit Adresse
zzKaiser
Tscherntschitsch
Schönwetterbau
roeck.jpg
porsche-leibnitz
Logo Basler Schober
Ruckenstuhl Logo 2017 komplett_forPrint
mtd_logo1
Krampl Werbung Kopie
Grabin
ogo 2
zzWerbung Kokol
RB St.Veit am Vogau Nur eine Bank Visitenkarte
zzKaiser
Tuchscherer
stmkspk_4c_HG hellblau_300dpi
styriabrid1
schloegl
Ritter 2012
Repolusk 2011
Kalender_Adressblock_Druck2010
Gründl_Wein
Frisiersalon Christa
Feldbacher1
F2_Metall_Design_Logo Querformat
BRS Einschaltung
Autohaus Schaffer
Carre
Auto Eberhaut
GRUNDNER 100 x 75 cm  neu neu 2008
zzWerbung Kokol
zzLogoVisitenkarte
RB St.Veit am Vogau Nur eine Bank Visitenkarte
Admiral_gelb.jpg

Für weitere Informationen auf

das Plakat klicken

Plakat Preisschnapsen klein 2022.jpg

Und heuer werden wir wieder Preischnapsen

 

Es ist schon lange her und heuer wird uns CORONA wie es ausschaut keinen Strich durch die Rechnung machen. Sehr geehrte Damen und Herren.

Wir freuen uns auf diesen Tag mit ihnen wieder gemeinsam ein paar Bummerl zu Schnapsen und wieder gemeinsam Zeit verbringen.

Die Karten erhalten sie bei allen Funktionären und unseren Fußballern.

Nochmals eine herzliche Einladung.

 

 

Mannschaftsfoto1 22_23.jpg

TUS Stein Reinisch St. Veit leider im hinteren Tabellendrittel gelandet.

Der Herbstdurchgang der Meisterschaft ist gelaufen. Es ist leider nicht alles so gelaufen wie wir es uns zu Beginn im Herbst vorgestellt haben. Der derzeitige 12. Tabellenrang spiegelt nicht den Anspruch dieser Mannschaft wieder. Daher werden wir in der Winterpause versuchen an der einen oder anderen Schraube zu drehen, um im Frühjahr wieder Erfolge einfahren zu können.

Die Meisterschaft hat uns wieder

Der TUS Stein Reinisch St. Veit startete auswärts mit einem 1 : 1 gegen Flavia Solva in die Meisterschaft. Torschütze für unseren Verein; Fabio Schantl. Am 6. September um 17.00 Uhr steht nun das erste Heimmatch gegen AC Linden Leibnitz am Programm.

Vorgaben auf Grund der Corona-Prävention des StFV und der Bezirksverwaltungsbehörde und des TUS Stein Reinisch St. Veit

Der Eingang über das Gemeindeamt St. Veit muss auf Grund organisatorischen Maßnahmen geschlossen werden. Daher bitten wir sie den Eingang über den Tennisplatz bzw. den Eingang über den Bauhof St. Veit am Vogau zu benützen.

Am Eingang werden sie gefragt werden ihren Namen bzw. ihre Telefonnummer bekanntzugeben. Natürlich auf freiwilliger Basis. Einerseits zu ihrer Sicherheit und auch auf Grund der Auflagen im Rahmen der Corona Prävention. Diese Daten werden 14 Tage aufbewahrt und müssen in einem etwaigen Corona Anlassfall der Bezirksverwaltungsbehörde übergeben werden, damit sie verständigt werden können und darüber informiert werden.

Ansonsten werden die Daten nach 14 Tagen vernichtet. Es gelten auch hier die Bestimmungen des Datenschutzes.

Weiters wird bereits bei den beiden Eingängen Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Diese Tätigkeiten am Eingang werden etwas Zeit in Anspruch nehmen und wir bitten sie daher bereits etwas früher auf den Sportplatz zu kommen. Entlang des Spielfeldes hinter den Werbetafeln bitten wir sie einen dementsprechenden Abstand zu halten. Im Bereich der Kantine sowie bei der Seitenbar bitten wir sie nicht im Ausschankbereich zu verweilen und auch dort Abstand zu halten. Im Kantinenbereich auf der Tribüne wird es im Kantineninneren ein Einbahnsystem geben.

Es werden auf der Tribüne nur insgesamt 80 Sitzplätze zur Verfügung stehen. (Corona Abstandsregeln) dafür werden entlang der Tribünenseite hinter den Werbetafeln Sitzbänke aufgebaut werden. Wir bitten sie auch hier mit dem dementsprechenden Abstand Platz zu nehmen. Es wird im Tribünenbereich Zusätzlich Desinfektionsmittel geben. Wir bitten sie auf Grund der Vorgaben nochmals etwas früher in die Vulkanlandarena zu kommen und dadurch eine längere Wartezeit an den Eingängen zu vermeiden. Für Jahreskartenbesitzer und 111er Kartenbesitzer wird es einen eigenen Zugangskorridor im Bereich der Eingänge geben. Wir Bitten sie in ihrem eigenen Interesse, sich an die vorgegebenen Regeln zu halten, um möglichst lange Fußballspiele in der Vulkanlandarena gewährleisten zu können. Achtung nochmals der Hinweis: Der Eingang über das Gemeindeamt muss auf Grund der Corona-Vorgaben gesperrt werden.

U10 Styrian Championsmasters

Trotz widriger Wetterumstände fand das 10. Internationale U 10 Champions Masters in der Vulkanlandarena St. Veit in der Südsteiermark statt. Spannende Spiele mit den Fußballstars von morgen haben  die Zuschauer und viele mitgereiste Eltern in den Bann gezogen.

 

Die strahlenden Sieger waren die Fußballer des SK Sturm (AUT) vor AC Sparta Prag (CZE), Roter Stern Belgrad (SER) und GNK Dinamo Zagreb (CRO).

Plakat Druck Quer A3 Neu.jpg
index.jpg
Siegerfoto1.jpg

St. Veit startet auswärts mit 1 Punkten in die Herbstsaison.

TUS Stein Reinisch St. Veit gegen Flavia 2 : 2

Weitere Informationen zu diesem Match erhalten sie unter. Und das waren unsere Torschützen

KOLMAN Saso.jpg

KOLMAN Saso

Marko Panikvar.jpg

PANIKVAR Marko

Der TUS STEIN REINISCH ST. VEIT AM VOGAU ist Meister der Gebietsliga West.
Nach einem tollen letzten Spiel am 9. Juni 2018 im DERBY gegen Flavia Solva, dass 3 : 3 endete wurde der Meistertitel ausgiebig gefeiert.

St. Veit beendete mit dem letzten Meisterschaftsspiel eine fast unglaubliche Serie in der Meisterschaftssaison 2017/18 in der Gebietslige West. Es gab 23 Spiele insgesamt, davon wurden 17 Spiele gewonnen und 6 unentschieden erreicht und somit die Meisterschaft mit 60 Punkten am Konto beendet. Auch die Torschützenliste kann sich sehen lassen. Goran Alenc erzielte 25 Tore, Sebastian Tschermoneg 17 Tore und Dragan Lazicic brachte es auf 11 Tore  von insgesamt 79 erzielten Toren. Dass die Freude natürlich groß  war und auch unsere Fans sowie auch die Fans von Flavia Solva uns nicht im Stich ließen war natürlich selbstverständlich. Apropos Flavia Solva: Mit diesem 3 : 3 konnten sich die Mannen aus Wagna den 2. Tabellenplatz sichern und steigen mit St. Veit auf und spielen im Herbst mit St. Veit in der Unterliga West. Nach so einer Traumsaison bleibt nur mehr uns bei Allen zu bedanken. Bei unserer Kampfmannschaft gespickt mit unseren eigenen jungen St. Veiter Spielern und dem Trainerteam Bernd Presnitz, Gerhard Trummer Und Christian Gemmrig die über sich hinausgewachsen sind und die diesen Erfolg überhaupt erst ermöglicht haben. Wir bedanken uns bei allen Fans und Freunden, die bei Heimspielen und darüber hinaus auch  bei den Auswärtsmatches dabei waren. Danke der Erzherzog Johann Trachtenkapelle für die musikalische Umrahmung der Meisterfeier. Danke an alle Sponsoren, Gönner und Freunde des TUS Stein Reinisch St. Veit, die mit ihrer Unterstützung ebenfalls einen großen Anteil an diesem Erfolg haben. Nicht zuletzt ein riesengroßes Danke an alle Helferinnen und Helfer vom Kantinenbetrieb, Seitenbar, Eintritt, Ordner, Platzwart, Platzsprecher u.s.w. die immer da waren, und ihre Zeit und Arbeitskraft zur Verfügung gestellt haben. Danke an Hr. Schantl Franz vom StFV sowie den Gemeindevertreter VzBgm. Georg Pock, VzBgm. Harald Schögler und Gemeindekassier August Jöbstl für die Überreichung des Pokales und der Urkunden. Nochmals an Alle ein ganz großes Dankeschön für die abgelaufene Saison und jetzt bereits ein ganz großes "Bitte" für die nächsten Aufgaben, damit wir auch ab Herbst in der Unterliga West eine gute Figur machen. Der TUS Stein Reinisch St. Veit wünscht ihnen allen einen schönen Sommerurlaub und der Obmann Franz Reinisch sowie der Obmannstellvertreter Manfred Tatzl und der gesamte TUS Stein Reinisch St. Veit würden sich freuen sie im Herbst wieder in der Vulkanlandarena begrüßen zu dürfen. Und nun lassen wir Bilder sprechen.

Alle Fotos der Meisterfeier sind von Draxler Sandra und sind Eigentum des TUS Stein Reinisch St. Veit
Der TUS Stein Reinisch St. Veit am Vogau ist Meister
Nach einem fulminanten Heimspiel am 7. Mai 2017 gegen Preding, dass mit 5 : 1 gewonnen wurde kürte sich St. Veit zum Meister der Gebietsliga West in der Saison 2017/2018.

Möglich wurde dies, da die Verfolger aus Dobl gegen St. Stefan/Stainz mit 5 : 3 verloren haben. Die Torschützen an diesem Sonntag waren Thomas Lileg, Dragan Lazicic und mit 3 Toren kürte sich Sebastian Tschermoneg zum „Man oft he Match“ St. Veit spielte bis jetzt eine sagenhafte Meisterschaft und ist seit Meisterschaftsbeginn im Herbst bis jetzt ungeschlagen. 5 Runden vor Meisterschaftsende führt man mit 16 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten DOBL und den den Drittplazierten Flavia Solva.

Die Freude ist natürlich sowohl bei der Mannschaft, den Trainern Presnitz Bernd, Trummer Gerhard und Gemmrig Christian sowie dem ganzen Vorstand riesengroß. Wir gratulieren unserer Mannschaft zu diesem Riesenerfolg und freuen uns noch auf die 5 ausstehenden Meisterschaftsspiele. Wenn sie die Meistermannschaft in der Vulkanlandarena sehen möchten gibt es noch 2 Heimspieltermine. Das sind der Sonntag der 27. Mai gegen Ligist und als Meisterschaftsabschluss am Samstag den 9.6. 2018 um 1700 Uhr. Beim letzten Heimmatch gibt sicher genügend Überraschungen für unsere Zuseher. Kommen sie zu uns und Feiern sie mit uns den Meistertitel.

Herzlichen Dank für die Spende der Trainingsleibchen für unsere

         .        Kampfmannschaft an Hr. Zelzer Herbert von der   Fa. REMAX

Der TUS Stein Reinisch St. Veit bedankt sich bei  folgenden Sponsoren für die neuen Dressen unserer Kampfmannschaft: